für glückliche Hühner

freiland

Den Unterschied zur Bodenhaltung macht bei der Freilandhaltung der uneingeschränkte Auslauf unserer Legehennen während des Tages. Jedes unserer Tiere hat vier Quadratmeter Auslauf in einem Radius von 350 Metern auf einer Fläche, die nicht anderweitig genutzt wird – entsprechend den Vorschriften, dass solche Freilandhaltungsflächen lediglich als Obstgarten, Wald oder Weide genutzt werden sollten. 

Schutz und frisches Wasser

Unterstände und Tränken sorgen dafür, dass die Tiere Schutz vor Beutegreifern finden und jederzeit Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Kies beziehungsweise Holzspäne in unmittelbarer Umgebung des Stalles sorgen für größere Hygiene. Da Hennen stets nah am Stall bleiben, ist es anders kaum möglich, dass die Tiere Schmutz in Stall und Nester tragen.

Besonderes Management

Freilandhaltung ist heute mehr als ein paar Hühner auf der grünen Wiese, aber das ist es natürlich auch. Diese Haltungsform erfordert ein besonderes Management, damit die Tiere gesund bleiben und vor Beutegreifern geschützt werden. Wir stellen unserem Federvieh Schutzvorrichtungen zur Verfügung, die sie vor Regen und Zugluft schützen. Zudem halten wir uns in Sachen Gesunderhaltung unserer Legehennen stets auf dem aktuellsten Stand, wie etwa beim optimalen Futter zur Stärkung des Immunsystems, denn wir alle wissen: Vorbeugen ist besser als Heilen.

Axvitalis GmbH

Axvitalis GmbH
  Clermont-Ferrand-Allee 36
  D-93049 Regensburg

+49 (0) 941 / 30 78 817 50
+49 (0) 941 / 30 78 817 59
info@axvitalis.com

 

EU Bio
Farbe in den Eierkarton
Geprüfte Qualität Bayern
KAT
BIO - Naturland

Please publish modules in offcanvas position.